Neues Co-Präsidium für die grösste medizinische Fachgesellschaft der Schweiz

Heute Nachmittag haben die Delegierten der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) an ihrer Versammlung in Bern Regula Capaul und Drahomir Aujesky an die Spitze des Verbandes gewählt. Als Co-Präsidium sollen die Allgemeininternistin mit eigener Hausarztpraxis in Zürich und der Chefarzt am Berner Universitätsspital garantieren, dass die Fachgesellschaft sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich der Allgemeinen Inneren Medizin optimal verankert ist und sich kontinuierlich weiterentwickeln kann.

» weiter

4. Frühjahrskongress der SGAIM in Basel

News

SGAIM, News, Top

Die Akkreditierung des Facharzttitels der Allgemeinen Inneren Medizin (AIM), die alle sieben Jahre erneuert werden muss, konnte diesen Herbst erfolgreich abgeschlossen werden.

» weiter

SGAIM, News, Nachwuchs, Kongress, Top

Kleines Update auf der Kongress-Website der SGAIM: Wir haben unser elektronisches Fotoalbum der letzten zwei Jahre durchgeblättert und für die Kongresse in Lausanne, Bern, Basel und Montreux je eine Sammlung mit Bildern zusammengestellt und neu unter der Rubrik «Foto-Galerie» aufgeschaltet.

Wir wünschen allen viel Vergnügen beim Betrachten der Fotos aus den Vorträgssälen, während den Seminaren und Workshops, in der Industrie-Ausstellung oder der SGAIM-Lounge, am Kongresslauf, am Presidence Dinner oder am Gesellschaftsabend.

» weiter

SGAIM, Top, News, ICKS

Für ein effektives Management der COPD sind individualisierte, therapeutische Entscheidungen und eine patientenzentrierte, koordinierte Betreuung basierend auf der Beurteilung der Symptome und des Exazerbationsrisikos wichtig.

Pharmakologische und nicht pharmakologische Behandlungsmöglichkeiten können die Prognose und den Verlauf der COPD günstig beeinflussen. Ein therapeutischer Nihilismus ist dabei genauso wenig gerechtfertigt wie eine inadäquate Therapie.

Die Quintessenz wichtiger Empfehlungen zu Diagnose und Management der COPD ist in Form des COPD Pocket Guide Update übersichtlich und praxistauglich aufbereitet. Er kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

» weiter

SGAIM, Top, Medienmitteilung, News, smarter medicine, ICKS, Medienkonferenz

Über die Hälfte Bevölkerung in der Schweiz hat das Gefühl, sie selbst oder Personen in ihrem Umfeld hätten schon einmal eine unnötige medizinische Behandlung erhalten. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die der Verein smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland in Auftrag gegeben hat.

Studien zeigen sogar, dass etwa 20 bis 30 Prozent der Gesundheitskosten durch Behand-lungen verursacht werden, die medizinisch nicht angezeigt sind. Deshalb lanciert der Verein smarter medicine Anfang Oktober eine breit angelegte Kampagne, welche auf das Thema der Fehl- und Überversorgung in der Medizin aufmerksam macht.

» weiter

Partnerorganisationen

Schweizerische Gesellschaft internistischer Chef- und Kaderärzte

www.icks.ch

Haus- und Kinderärzte Schweiz
www.hausaerzteschweiz.ch

Junge Hausärtzinnen und -ärzte Schweiz

www.jhas.ch

Swiss Young Internists

www.swissyounginternists.ch

Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte 

www.fmh.ch

smarter medicine - Choosing Wisely Switzerland

www.smartermedicine.ch

Offizielles Publikationsorgan

«Primary and Hospital care»
www.primary-hospital-care.ch