Qualität>Qualität im Spital

Qualität im Spital

Die Qualitätskommission erarbeitet im Hinblick auf einen Trend zu höheren Qualitätsansprüchen unter dem Motto «Qualität ist kein Zufall» eine zukunftsgerichtete Qualitätsstrategie. Diese wird demnächst hier publiziert.

smarter medicine stationär

Bei gewissen Behandlungen kann weniger Medizin mehr Lebensqualität für die Betroffenen bedeuten. Dieses Ziel verfolgt die Kampagne «smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland». Die SGAIM hat als eine der ersten Fachgesellschaften im Rahmen dieser Kampagne eine Liste mit fünf medizinischen Massnahmen publiziert, die in der Regel unnötig sind (sog. Top-5-Liste).

» Top-5-Liste für die stationäre Allgemeine Innere Medizin

» Informationsflyer für Ärztinnen und Ärzte: Neue Liste für « kluge Entscheidungen »

» Website des Trägervereins smarter medicine

 

 

Kontakt:

Dr. med. Lars Clarfeld, Generalsekretär SGAIM
Tel. +41 31 370 40 06

smartermedicine[at]sgaim.ch 

Komplikationenliste

Das vom Verein » Komplikationenliste geführte gleichnamige Programm bezweckt, die Komplikationen der medizinischen Behandlungen im Spital zu reduzieren. Er fördert die Weiter- und Fortbildung des Spitalpersonals und führt ein Register über die Komplikationen, die in Kliniken für Allgemeine Innere Medizin als Folge der Behandlung auftreten.

Solche Ereignisse werden von Experten kommentiert und den Schweizer Spitälern zur Kenntnis gebracht, damit vorbeugende Massnahmen getroffen werden können. Mitglieder der SGAIM erhalten das "Komplikationen-Bulletin" viermal jährlich kostenlos zugestellt.

 

» Website Verein Komplikationenliste

 

 

Kontakt:

Verein Komplikationenliste, Sekretariat

Rietstrasse 27a, 8700 Küsnacht

Tel. +41 43 817 89 15

kontakt[at]komplikationenliste.ch