Qualität>Qualität in der Praxis>Qualitätszirkel>Ausbildungskurse für Moderator/-innen

Basiskurse für Moderator/-innen von Qualitätszirkeln

Das Forum für Qualitätszirkel bietet eineinhalbtägige Ausbildungskurse zur Moderatorin / zum Moderator für Qualitätszirkel (QZ) an. Der Kurs steht allen interessierten Personen offen, die gerne künftig selbst einen QZ moderieren möchten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

 

Kursziele:

Die Kursteilnehmer/-innen...

  • lernen die Aufgaben der Moderatorin/ des Moderators kennen, welche für das Funktionieren eines Qualitätszirkels notwendig sind;
  • sammeln praktische Erfahrungen in der Moderationsarbeit, wie der Anwendung von Moderationsmethoden, Kommunikationstechniken oder Strategien zum Umgang mit Konflikten;
  • können Methoden zur Entkräftung von Vorurteilen und Ängsten in den QZ einbringen;
  • erfahren die Funktionsweise eines Qualitätsentwicklungszyklus (PDCA, Audit); 
  • lernen Probleme aus dem beruflichen Alltag unter Anwendung des Qualitätsentwicklungszyklus anzugehen;
  • sind motiviert, sich weiter mit den erlernten Methoden und Möglichkeiten des Qualitätsmanagements in der Praxistätigkeit auseinanderzusetzen.

Sprache:

Es werden Kurse in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch angeboten. 


Kursleitung:

Die Kurse werden durch erfahrene Tutorinnen und Tutoren geleitet, welche dem Forum für Qualitätszirkel angehören und selbst grosse Erfahrung in der Moderation von Qualitätszirkeln haben.

 

Kursdaten:

  • 29./30.10.2021 (Fr/Sa) | Kurssprache Deutsch| Olten (ausgebucht)
  • 05./06.11.2021 (Fr/Sa) | Kurssprache Deutsch| Olten
  • 19./20.11.2021 (Fr/Sa) | Kurssprache Deutsch| Olten
  • 22./23.04.2022 (Fr/Sa) | Kurssprache Deutsch| Olten
  • 29./30.04.2022 (Fr/Sa) | Kurssprache Französisch | Jongny sur Vevey
  • 04./05.11.2022 (Fr/Sa) | Kurssprache Deutsch| Olten
  • 18./19.11.2022 (Fr/Sa) | Kurssprache Italienisch| Lugano

Die Kurse dauern am 1. Kurstag von 18 bis 21 Uhr und am 2. Kurstag von 8.30 bis um ca. 17.15 Uhr. 

 

Covid-19-Schutzkonzept

Der Kurs wird unter Einhaltung der geltenden Covid-19-Vorschriften durchgeführt. Da während dieses eineinhalbtägigen Seminars zwischendurch Getränke und Verpflegung angeboten werden, muss ein gültiges Covid-Zertifikat vorgewiesen werden. Das ausführliche Schutzkonzept finden Sie hier.


Kurskosten Grundkurs (inkl. Verpflegung und Kursunterlagen, OHNE Übernachtung):

  • 550.- CHF für Mitglieder SGAIM, SGP, EVS, DLV, ARLD, SHV, mfe, Chirosuisse, PharmaSuisse und physioswiss
  • 700.- CHF für Nicht-Mitglieder

Annullationsbedingungen:

Die Anmeldung zum Kurs ist verbindlich. Im Fall einer Abmeldung können leider keine Kosten zurückerstattet oder ein neues Datum für den Kursbesuch gewährt werden. Ist das Forum für QZ gezwungen, den Kurs abzusagen, sind keine Teilnehmergebühren geschuldet.

 

Information für Logopädinnen und Logopäden:

DLV-Mitglieder erhalten den Kursbetrag vollumfänglich vom Berufsverband vergütet, wenn sie im Anschluss an den Kurs einen Q-Zirkel eröffnen/leiten oder co-leiten. Weitere Infos und Kontakt: info@STOP-SPAM.logopaedie.ch.

 

Information für Physiotherapeutinnen und -therapeuten:
Der Schweizer Physiotherapie-Verband physioswiss übernimmt für die Mitglieder einen Teil der Kurskosten im Rahmen von ca. 400.- CHF. Weitere Informationen und Kontakt: info@STOP-SPAM.physioswiss.ch.

 

Anmeldung erfolgt online mit diesem Formular

(Da in den Kursen oft in Gruppen gearbeitet wird, ist die Zahl der Plätze pro Kurs beschränkt.)

 

Credits: 9 Credits AIM, 9 Credits pädiatrie schweiz (SGP), 10 Credits SVA, evs: total 9.5 Stunden anrechenbar, 9 Physioswiss Punkte

 

Weitere Auskünfte:

Geschäftsstelle SGAIM

Monbijoustrasse 43

Postfach

3001 Bern

Tel. +41 31 370 40 01

quality[at]sgaim.ch