Über uns>Delegierten-Versammlung>Wahlen der regionalen Delegierten für die Legislatur 2019-2021

Wahlen der regionalen Delegierten

Gemäss den Statuten der SGAIM werden die Delegierten für die Delegiertenversammlung der SGAIM alle drei Jahre neu bestimmt (Art. 20).

Für die 26 regionalen Delegierten sind Wahlen vorgesehen.

An der letzten Delegiertenversammlung vom 26.04.2018 wurden die bisherigen Statuten angepasst und das Verfahren für die Wahlen der regionalen Delegierten vereinfacht. Dieses Verfahren ist wie bisher zweistufig:

 

1. Anmeldung und Nomination

Regionale Delegierte – auch die bisherigen – welche sich für eine dreijährige Legislatur zur Verfügung stellen, müssen ihre Kandidatur der Geschäftsstelle der SGAIM melden. Dies geschieht mittels dem untenstehenden Online-Formular oder per Post.

Gleichzeitig mit der Anmeldung müssen die Kandidat/-innen eine Liste mit 10 Unterschriften von SGAIM-Mitgliedern einsenden, welche in der entsprechenden Wahl-Region tätig sind und die Nomination unterstützen.

Eine Vorlage für die Unterschriftenliste kann hier heruntergeladen werden ›


2. Wahlen

Wenn sich in einer Region nicht mehr Kandidierende als Sitze zur Verfügung stellen, erfolgt eine stille Wahl.
Wenn mehr Kandidierende als Sitze zur Verfügung stehen, erfolgt die Wahl der Delegierten im Rahmen einer (ausserordentlichen) Generalversammlung am 20. September 2018 anlässlich des Herbstkongresses der SGAIM in Montreux.

Mehr Informationen über die Zusammensetzung und die Aufgaben der Delegiertenversammlung der SGAIM finden Sie hier ›

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Geschäftsstelle der SGAIM zur Verfügung.

Meine Kandidatur als regionale/r Delegierte/r

Anzahl Delegierte und Kandidaturen pro Region (Stand 04.10.2018)

Region Kantone Sitze/ Kandidaturen
Basel BS/BL 2/0
Bern BE 3/3
GE/VD 4/3
Zentral- schweiz LU/NW/OW/ SZ/UR/ZG 2/2
Mittelland AG/SO 3/3
NE/FR/JU 2/2
Ostschweiz AI/AR/GL/ GR/SG/SH/TG 3/1
Tessin TI 2/2
Wallis VS 1/1
Zürich ZH 4/4
Total CH 26/21