«Médecin durable: nachhaltig, zukunftsfähig, verlässlich»

Bereits zum zweiten Mal steht der Herbstkongress der SGAIM vor der Tür!

 

Der Herbstkongress – entstanden aus der Fusion der beiden früheren Veranstaltungen SwissFamilyDocs und Great Update – steht ganz im Zeichen der Fortbildung. Er richtet sich an alle Fachärztinnen und -ärzte im ambulanten und stationären Bereich der Allgemeinen Inneren Medizin. 


Interessierte Medizinerinnen und Mediziner aus anderen Richtungen sind aber auch herzlich willkommen. «Médecin durable: nachhaltig, zukunftsfähig, verlässlich» –  dank diesem Kongressmotto wird es uns nicht an Schwerpunktthemen fehlen.

 

Die Website des Herbstkongresses, der am 20./21. September 2018 im Music & Convention Centre in Montreux stattfindet, ist jetzt aufgeschaltet und wird laufend aktualisiert. 

News

Kongress, SGAIM, Agenda, Top

Der Verein smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland lädt alle interessierten Personen am 1. Oktober 2018 unter dem Titel «Wie fördern wir eine smarte Medizin in der der Schweiz?» zu einer öffentlichen Tagung im Auditorium Careum in Zürich ein.

 

Das Programm mit hochkarätigen Referent/-innen aus unterschiedlichen Bereichen verspricht eine breite Auseinandersetzung mit dem Thema der Fehl- und Überversorgung.

» weiter

ICKS, Top, News, SGAIM

Anfang August ist das Bulletin 38 / 2018 des Vereins Komplikationenliste an alle Mitglieder der SGAIM per Post versandt worden. Es enthält diverse Fallbeschreibungen aus 21 Akut- und 6 Rehabilitationskliniken für die Periode vom 01. Juli bis 31. Dezember 2017.

 

Die Broschüre ist für die Mitglieder der SGAIM kostenlos. Weitere Exemplare können direkt beim Verein Komplikationenliste kostenpflichtig bestellt werden.

» weiter

Nachwuchs, Swiss Young Internists, JHaS, SGAIM, Primary and Hospital Care, News, Top

Unser Gesundheitssystem braucht Generalistinnen*, besonders hinsichtlich des Hausärztinnen- und Spitalinternistinnenmangels. Die Weiterbildung zum Facharzttitel für ­Allgemeine Innere Medizin (AIM) bietet zwar viel Flexibilität und kann an vielen Weiterbildungsstätten absolviert werden, gleichzeitig aber verläuft sie oft unkoordiniert und fragmentiert, mit einer durchschnittlichen Weiterbildungsdauer von acht bis neun Jahren.

In Anbetracht der Fülle der Möglichkeiten sind ­daher ein longitudinales Mentoring und eine individuelle Karriereberatung primordial. Wir beschreiben den Aufbau eines neuartigen, koordinierten Weiterbildungscurriculums für AIM, das auf der Zusammenarbeit zwischen dem Universitätsspital und den Landspitälern der Insel Gruppe AG sowie dem Berner Institut für Hausarztmedizin (BIHAM) beruht. Mit 136 Rotationsplätzen in 25 Fachgebieten ist es gleichzeitig das grösste Curriculum für Assistenzärztinnen auf dem Weg zur Fachärztin für AIM in der Schweiz.

» weiter

SGAIM, Top, News, Primary and Hospital Care

Seit letzten Sommer läuft im Auftrag der SGAIM am Forum für Hausarztmedizin ein neues, für die haus- und kinderärztliche Praxis geeignetes CIRS-System. Dieser ­Artikel analysiert die 25 bis Ende April 2018 eingegangenen Fälle.

» weiter

Partnerorganisationen

Schweizerische Gesellschaft internistischer Chef- und Kaderärzte

www.icks.ch

Haus- und Kinderärzte Schweiz
www.hausaerzteschweiz.ch

Junge Hausärtzinnen und -ärzte Schweiz

www.jhas.ch

Swiss Young Internists

www.swissyounginternists.ch

Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte 

www.fmh.ch

smarter medicine - Choosing Wisely Switzerland

www.smartermedicine.ch

Offizielles Publikationsorgan

«Primary and Hospital care»
www.primary-hospital-care.ch