Jetzt für den SGAIM-Herbstkongress registrieren!

Am 17. und 18. September 2020 findet im Palazzo dei Congressi in Lugano der 4. Herbstkongress der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) statt.

Unter dem Motto «Medizin in Bewegung» hat das wissenschaftliche Komitee in Zusammenarbeit mit der «Gruppo Medico Formazione» ein modulares Programm in drei Sprachen zusammengestellt, das sich sowohl an Hausärztinnen und Hausärzte als auch an Spitalinternistinnen und Spitalinternisten richtet.

 

Zur Online-Registrierung

Mehr Informationen

Informationen zu SARS-CoV-2

 

Ob als Hausarzt in der Stadt oder in einer Bergregion, in einer Einzel- oder in der Gruppenpraxis, als Spitalinternistin oder als Forschender: Fachärztinnen und Fachärzte der AIM sind oft die ersten Ansprechpersonen von Patientinnen und Patienten und sind durch SARS-CoV-2 stark gefordert.

 

COVID-19 und abgesagte Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen
Wer sämtliche Bedingungen zum Erwerb des Facharzttitels bis Ende Juni 2021 erfüllt, ist vom Nachweis der 24 Credits gemäss Ziffer 2.4.4 des Weiterbildungsprogramms Allgemeine Innere Medizin befreit. So lautet die Praxis der Titelkommission Allgemeine Innere Medizin bezüglich der abgesagten Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen. Mehr über die Notstandsregelung des SIWF erfahren Sie hier.


Aktuelle Informationen bietet die Webseite des BAG

 

 

Exklusiv für SGAIM-Mitglieder: Kostenloser Zugang auf die medizinische Datenbank DynaMed » Erfahren Sie mehr darüber

News

Nachwuchs, SGAIM, Top, News, Primary and Hospital Care, ICKS

«Die SGAIM beschäftigt sich intensiv auf verschiedenen Ebenen mit dem Thema Nachwuchsförderung. Die ­aktuelle Werbekampagne trägt diese Bemühungen nun nach aussen und ist die weitherum sichtbare Turmspitze eines ganzen Gebäudes.»

 

Editorial zur Nachwuchsförderungs-Kampagne von SGAIM-Generalsekretärin Bernadette Häfliger Berger in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Primary and Hospital Care.

» weiter

Nachwuchs, SGAIM, Primary and Hospital Care, News, Top

Heute startet die SGAIM mit dem Slogan «Ärztin/Arzt. Alle anderen sind Spezialistinnen/Spezialisten.» eine breite Imagekampagne für mehr medizinischen Nachwuchs im Fach­bereich der Allgemeinen Inneren Medizin. Wichtigste Zielgruppe sind Medizin­studierende und Studienabgänger/-innen, die sich entscheiden müssen, welchen Weg sie in der Weiterbildung einschlagen werden. Die Wirkung der verschiedenen Werbemassnahmen kann massiv verstärkt werden, wenn diese von möglichst ­vielen SGAIM-Mitgliedern aktiv unterstützt und mitgetragen werden.

» weiter

Nachwuchs, SGAIM, Top, News, Swiss Young Internists, ICKS

Die Hausärzte und ihre Spitalkollegen, die Internisten, ringen um Nachwuchs. Eine Werbeaktion soll für mehr Schwung sorgen.

Interessanter und ausführlicher Artikel in der «Sonntagszeitung» als Vorschau auf die Nachwuchsförderungskampagne der SGAIM, welche am 07. März startet.

» weiter

Top, SGAIM, News, Primary and Hospital Care, QZ

Es gibt verschiedene Methoden, Werkzeuge und Ansätze zur Qualitätsentwicklung. Untersuchungen über die strukturierte Kleingruppenarbeit in Form von Qualitätszirkeln (QZ) haben gezeigt, dass diese Arbeitsweise zu neuem Wissen und dessen Nutzung substanziell beitragen kann. Adrian Rohrbasser, Tutor und Moderator von QZ, erklärt in diesem Interview, welches die Vorteile der Methode sind, warum die SGAIM und ihre Vorgängerorganisationen seit Jahren gezielt Moderator/-innen ausbilden und wie dieses Angebot weiterentwickelt werden soll.

» weiter

Plattform Weiterbildung
für angehende Ärztinnen und Ärzte der Allgemeinen Inneren Medizin AIM

www.myaim.ch

Partnerorganisationen

Schweizerische Gesellschaft internistischer Chef- und Kaderärzte

www.icks.ch

Haus- und Kinderärzte Schweiz
www.hausaerzteschweiz.ch

Junge Hausärtzinnen und -ärzte Schweiz

www.jhas.ch

Swiss Young Internists

www.swissyounginternists.ch

Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte 

www.fmh.ch

smarter medicine - Choosing Wisely Switzerland

www.smartermedicine.ch

Offizielles Publikationsorgan

«Primary and Hospital care»
www.primary-hospital-care.ch